Stilfrage Städtetrip im Sommer: Was kann ich anziehen?

Dein Sommer-Städtetrip steht vor der Tür und du fragst dich, was du anziehen sollst? Heute teile ich meine besten Tipps und Outfit Empfehlungen, damit Du auf einem Städtetrip trotz viel Programm stylish aussehen kannst. Meist erlebt man einen Städtetrip übers Wochenende und hat man dementsprechend eher wenig Gepäck mit dabei. Da heißt es clever packen und gut kombinieren.

Die meist getragene Kleidung auf dem Städtetrip

Auf dem letzten Städtetrip habe ich es schon wieder bemerkt: Paare oder Familien im Einheitslook, sprich praktische Sandalen plus Kleidung der beliebten Outdoor Marke mit der Hundepfote. Wenn die Sandalen schon nicht genug wären, kombiniert der typische Tourist auch noch weiße Tennissocken dazu und trägt mit seiner Frau im Partnerlook Sonnencaps. Ich sage es mal so: Einheimische erkennen uns Deutsche oft an unserem typischen “Touri-Look”.

Warum du ohne klassische Touri-Montur mehr Eindrücke mitnimmst

Natürlich steht außer Frage, dass diese Kleidung überaus praktisch ist, insbesondere zum Wandern in den Bergen und selbstverständlich laufe auch ich nicht in 10 cm High Heels und Kostüm durch eine fremde Stadt. Doch es geht nichts über bequeme UND stilvolle Kleidung. Berlin, Barcelona, Paris – du wirst beim Städtetrip nicht den Kilimandscharo erklimmen. Deswegen bin ich der Meinung, dass die besagte Outdoor Kleidung nicht unbedingt die erste Wahl sein muss. Denn im Urlaub hat man endlich mal so richtig Zeit alle Lieblingslooks auszuführen. Du kannst neue Outfit Kombinationen probieren oder dich vom Stil der Stadt inspirieren lassen. Macht unglaublich viel Spaß und beflügelt die Seele.

Wetten, du wirst mit jeder Menge Outfit Inspiration wieder zurück kommen? Darüber hinaus wirst du sicherlich viel mehr Gespräche mit Einheimischen vor Ort führen können, wenn du nicht in der klassischen Touri-Montur durch die Gassen stapfst. Sich dem Lifestyle vor Ort anzupassen und viel von der Kultur mitzunehmen ist doch eigentlich das, was einen Städtetrip ausmacht, oder?

Städtetrip – was anziehen?

Es gibt wirklich eine Bandbreite an Möglichkeiten, um auf einem Städtetrip stylish unterwegs zu sein. Ganz wichtig finde ich persönlich immer nicht zu viel Gepäck mitzunehmen (da man ja oft auch nur über das Wochenende weg ist). Wenn du auf die Materialien achtest und bewusst Kleidung wählst, die sich gut kombinieren lässt, musst du es auch gar nicht. Für einen Städtetrip empfehle ich dir Kleidung, die

  • sich klein falten lässt
  • luftig und leicht am Körper sitzt
  • nicht anfällig für Flecken ist
  • sich gut kombinieren lässt

Tipp: Was tun, wenn Hemd und Bluse im Koffer knittern

Manche Stoffe wie Baumwolle oder Leinen knittern im Koffer schnell. Besonders bei Blusen und Hemden ist das natürlich sehr ärgerlich. Neben der richtigen Falttechnik, kannst du auch gezielt Kleidung kaufen, bei der die Hersteller “bügelfrei” oder “knitterfrei” auf dem Etikett angeben haben. Ich empfehle dir jedoch eher einen kleinen Steamer für die Reise. Nimmt kaum Platz weg im Koffer und macht jedes Kleidungsstück schnell und einfach faltenfrei.

Kleidung aus luftigen, atmungsaktiven Stoffen

Besonders die Wahl der richtigen Materialien ist in meinen Augen sehr wichtig. Im Sommer neigen wir dazu schneller zu schwitzen. Vermeide Polyester und wähle lieber Baumwolle, Viskose, Seide und Leinen.

Baumwolle

Baumwolle ist atmungsaktiv, hautfreundlich und saugfähig. Der Tragekomfort ist sehr hoch. Das Gleiche gilt für Viskose. Dieses Material liegt schön luftig am Körper an und ist ebenfalls luftdurchlässig. Eine absolute Wohltat, wenn du den Städtetrip im Sommer planst.

Leinen

Ein klarer Favorit ist natürlich auch Leinen. Dieser Stoff ist nicht nur absolut hautverträglich und feuchtigkeitsregulierend, sondern auch schmutz- und geruchsabweisend. Perfekt für den Städtetrip. Da das Material eher recht grob erscheint, eignet es sich vorallem für Röcke, luftige Hosen oder Blusen.

Meine besten Tipps zum Koffer packen findest du auch nochmal zusammengefasst in diesem Beitrag auf meinem Blog.

Meine ultimative Packliste für den Städtetrip

Für den Städtetrip gibt es Kleidungsstücke, die sich besonders gut eignen. Ich verrate dir meine vier Favoriten für Frauen:

  • Hemdblusenkleider aus Baumwolle: Das Tolle an Hemdblusenkleidern ist, dass sie sowohl sporty als auch schick gestylt werden können und den Schulterbereich etwas bedeckter halten (nicht jedes Land akzeptiert zum Beispiel Spaghetti Träger-Tops im Restaurant)
  • Basic T-Shirts aus Leinen plus Jeans: Achte auf einen perfekten Sitz und eine Top Qualität. Tagsüber leger mit Dad Sneakers und Sonnenbrille. Abend mit etwas Schmuck, Lippenstift und Sandaletten mit Absatz
  • Ein schwarzer Hosenanzug aus Jersey: Fühlt sich herrlich bequem an und kann sowohl sportlich mit stylischen Sneakers als auch elegant mit Sandaletten kombiniert werden
  • Maxikleid mit bunten Drucken: Setzt ein Statement und sieht grandios zu Sandalen aus.

Nicht vergessen

Je nachdem, wo du hinfährst, ist Maskenpflicht. Im Sommer schwitzt man natürlich ganz schön unter der Maske. RTL hat ein paar Tipps parat. Solltest du Stoffmasken tragen, nimm mehrere Modelle mit, da du unterwegs in der Regel keine Waschmaschine zur Verfügung hast. Oder du kaufst dir ein durchsichtiges Visier. Damit sieht man sogar den Lippenstift 😉

Autor dieses Beitrags:

 

Ohne Stress gut angezogen sein? Mit mehr Witz und Phantasie beim Outfit klappt’s, meint Stilberaterin Bianca Stäglich. Als zertifizierter Farb- und Stilcoach hat sie schon einige Kleiderschränke gesehen und hilfreiche Tipps gegeben. Neben der Farb- und Stilberatung in München, ist Bianca mittlerweile auch für ihre Online Stilberatung deutschlandweit bekannt. Übrigens: Die neuesten Stilfragen und Tipps findet ihr auch auf Biancas Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.