Flur-Beleuchtung auf LED umrüsten – ein Ratgeber

Informelle Kommunikation, Projektarbeiten und Vernetzung gehören mittlerweile zum Büroalltag und fordern neue Raum- und Arbeitskonzepte. Damit einher geht die steigenden Anforderungen an eine entsprechende Bürobeleuchtung. Auch eine gute Flurbeleuchtung unterstützt die Motivation und Produktion in der Arbeit der Mitarbeiter. Egal ob es sich um ältere, klassische oder hochmoderne Geschäftsräume handelt. Der Flur ist das erste was die Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Kunden betreten – so entsteht der erste Eindruck.

Zu einer guten Arbeitsatmosphäre gehört definitiv eine optimale Beleuchtung. Nicht zu hell, nicht zu dunkel und nicht zu grell…am besten noch stromsparend. In Geschäftsräumen und in den Fluren von Geschäftsgebäuden fehlen durch den schmalen Schnitt häufig das Tageslicht. Geeignete Leuchten verhelfen zu einladenden, hellen und auch größeren Fluren und Räumen. Gerade für Unternehmen ist die Effizienz und Sicherheit besonders wichtig. Die Verwendung von LED-Lichtquellen sorgt für eine tolle und sparsame Beleuchtung. Um als Unternehmen die Beleuchtung aus einer Hand zu erhalten und mit dem Verkäufer als auch Produzenten in Kontakt zu sein gibt es LED Großhändler wie Luxon LED.

Die passende Flurbeleuchtung finden

Um die geeignete LED Flurbeleuchtung zu finden, ist die Raumstruktur zu analysieren. Für lange und schmale Flure eignen sich beispielsweise Spots oder kleinere Einbauleuchten in der Decke. Die Verteilung sollte so erfolgen, dass der Flur überall gleichmäßig erhellt wird. Ist der Eingangsbereich beispielsweise quadratisch geschnitten, können je nach Größe vereinzelt größere Deckenleuchten oder auch nur eine LED-Deckenleuchte angebracht werden. Je nach dem Einrichtungsstil können die Leuchten im modernen oder rustikalen Design gewählt werden.

Sollen im Flur bestimmte Dinge wie eine große Pflanze oder Warte-Sessel betont werden, kann eine gezielte Akzentbeleuchtung z. B. durch LED Stripes am Boden oder LED Downlights an der Decke eingesetzt werden.

Zum Energiesparen eignen sich auch Funktionsleuchten mit Bewegungsmelder in einem weniger genutzten Flur oder Raum. Sobald jemand den Flur betritt, wird die Flurbeleuchtung automatisch angeschaltet und geht nach ein paar Minuten auch wieder automatisch aus.

Vorteile einer LED Flurbeleuchtung

LEDs sind inzwischen überall zu finden und ersetzen häufig herkömmliche Halogen-, Energie- und Glühlampen. Doch warum liegen die LEDs überhaupt so stark im Trend? Dies liegt daran, dass LED-Lichter so einige Vorzüge mit sich bringen und damit den anderen Leuchtmittel im Vorteil liegen.

LEDs weisen eine hohe Langlebigkeit auf. Auch preiswerte Leuchten und Lampen mit LED-Technik können eine Lebensdauer bis 15.000 Stunden haben. Sehr hochwertige LED erreichen eine Lebensdauer bis zu 60.000 Stunden. Ist die Lebensdauer erreicht, erlöscht nicht einfach das Licht wie bei den herkömmlichen Leuchten. Die LEDs leuchten dann einfach nur nicht mehr ganz so hell.

Glüh- und Halogenlampen entwickeln einiges an Wärme, so dass man sie im Betrieb nicht berühren sollte. Bei den LED-Leuchten ist dies nicht der Fall – mehr als handwarm werden sie nicht. Ausnahmen hierbei machen LEDs im High Power Bereich. Diese werden jedoch für Geschäftsräume nicht in Betracht gezogen.

Wie sicher viele wissen, sind LED-Lampen äußerst effizient. Im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchtmitteln verbrauchen LEDs 80% weniger Energie. Damit sind diese nicht nur effizienter sondern auch umweltschonender. Durch eine bessere Energiebilanz werden Ressourcen und Umwelt geschont. LEDs enthalten kein giftiges Quecksilber wie Energiesparlampen, was als Sondermüll gilt. LED-Leuchtmittel gelten als Elektroschrott und sind zunehmend wiederverwertbar.

Anders als Energiesparlampen geben Leuchten mit LED-Technik bei Einschalten direkt volle Helligkeit ab. Dies ist im Büroalltag besonders wichtig, gerade zum Start des Arbeits- oder Meeting-Tags.

LEDs bieten ein breites Spektrum verschiedener Lichtfarben. So kann nach Belieben warmweiß, kaltweiß und neutralweiß eingestellt werden. Auch farbiges Licht ist mit dem Einsetzen von RGB-Leuchtmitteln möglich.

Ebenso sind Module und Lampen mit LEDs äußerst robust und stoßfest. Sollte es zu Vibrationen oder Erschütterungen kommen, ist nicht mit Schäden zu rechnen.

LED-Lampen sind dimmbar und können je nach Arbeitsatmosphäre und Konzentration beliebig angepasst werden. Auch ein häufiges An- und Ausschalten verursacht keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.